10 Follower
20 Ich folge
Nepomurks

Nepomurks

Nicht ganz das, was ich erwartet hatte...

Staub zu Staub - Felix Weber

"Staub zu Staub" von Felix Weber. Auf dieses Buch war ich besonders gespannt, nachdem ich den vielversprechenden Klappentext gelesen hatte. Doch leider wich der Kriminalroman, der in der Zeit um den 2. Weltkrieg herum spielt, von den Angaben der Inhaltsangabe (wie ich finde) ein wenig ab. Es geht sehr viel um die inneren Erlebnisse der Hauptfigur Siem Coburg, einem eigenbrödlerischen Kauz, weshalb sich die Erzählungen meiner Meinung nach stellenweise ein wenig in die Länge zogen. Auch der eigentliche Plot, die Figuren an sich, sowie die Schauplätze wirkten unerwartet und auf mich nicht immer eingängig, logisch oder anschaulich. Zudem fehlte mir die Spannung im Verlauf zu sehr, als dass ich das Buch als fesselnd oder packend betiteln könnte. Eher schien die Erzählung ein wenig fade und die Akteure teilweise zu stoisch. Für mich war das Buch trotz oder gerade wegen großer Erwartungen (insbesondere wegen der zeitlichen Einordnung und der ansprechenden Inhaltsangabe) eine Enttäuschung. Ich hatte mir inhaltlich etwas anderes versprochen und würde deshalb auch nur 3 Sterne vergeben.